ÜBER UNS
FÜR DIE GESUNDHEIT
UNSERER PATIENTEN

Wir sind eine allgemeinmedizinisch-internistische Hausarzt- und diabetologische Schwerpunktpraxis. Unser Ärzteteam besteht aus sechs Ärztinnen und Ärzten und aus einer entsprechenden Anzahl an Medizinischen Fachangestellten und Diabetesberaterinnen.

Unsere Patienten können bei uns eine hohe fachliche Kompetenz voraussetzen, die wir durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen und Kongressen sowie durch eigene Referenten-Tätigkeit nachweisen und aufrechterhalten können.

Bitte vereinbaren Sie stets rechtzeitig einen Termin, damit wir uns für Sie und Ihre Anliegen genügend Zeit nehmen können.

Dr. med. Karl-Heinz Herber Facharzt für Allgemeinmedizin
Diabetologe DDG

Werdegang:

1982-1984 Biologiestudium Julius-Maximilian-Universität Würzburg
1984-1990 Studium der Humanmedizin Julius-Maximilian-Universität Würzburg
1989

Studienbegleitend Ausbildung zum Rettungssanitäter
Bayrisches Rotes Kreuz

1991-1992 Bezirksspital Brugg/CH; Allgemein – und Unfallchirurgie
1992-1993 Kantonsspital Baden/CH; Gynäkologie und Geburtshilfe
1993-1998

Rotes-Kreuz-Krankenhaus Kassel;
Lehrkrankenhaus der Universität Marburg;
Innere Medizin und Diabetologie; Notarzttätigkeit Christoph 7; Kassel

seit 1998 Diabetologische Schwerpunktpraxis Galatea-Anlage

Weiterbildung / Zusatzbezeichnung:

Diabetologe DDG

Erworbene Fachkunde- und Befähigungsnachweise:

Notfallmedizin
Ultraschall

Sonstiges:

Mitglied der Genossenschaft hessischer Diabetologen
Mitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)
Mitglied/Referententätigkeit kardiologisch-diabetologisch-nephrologischer Arbeitskreis Wiesbaden
Mitglied Qualitätszirkel Hausärzte Biebrich

Tätigkeitsschwerpunkt:

diabetologische Betreuung von Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2; Gestationsdiabetes;
Diabetes aufgrund von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse; Diagnostik und Behandlung von diabetischen Folgeerkrankungen; Betreuung von Patienten mit Insulinpumpe und/oder Glucosesensoren
Hausärztliche Grundversorgung

Dr. med. Dorothea Herber Fachärztin für Allgemeinmedizin
Diabetologin DDG

Werdegang:

1984-1990 Studium der Humanmedizin
1984-1985 Università degli studi di Padova
1985-1990 Julius-Maximilian-Universität Würzburg
1989

Studienbegleitend Ausbildung zum Rettungssanitäter / Bayrisches Rotes Kreuz

1991-1993

Krankenhaus Spitalfond Waldshut Allgemein- und Unfallchirurgie
Notärztin am Krankenhaus Spitalfond

1993-1996 Weiterbildung Allgemeinmedizin in allgemeinmedizinischer Praxis
1996-1998

Rotes-Kreuz-Krankenhaus Kassel;
Lehrkrankenhaus der Universität Marburg;
Innere Medizin und Diabetologie

1995-1996 Lehrtätigkeit Krankenschwesternschule Rotes Kreuz KH Kassel
seit 1998 Diabetologische Schwerpunktpraxis Galatea-Anlage

Weiterbildung / Zusatzbezeichnung:

Diabetologin DDG
Ernährungsmedizinerin DGEM

Erworbene Fachkunde- und Befähigungsnachweise:

Notfallmedizin
Naturheilverfahren
Ultraschall

Sonstiges:

Mitglied im BVND (Berufsverband der niedergelassenen Diabetologen)
Mitglied in der Deutschen Diabetesgesellschaft
Mitglied/Referententätigkeit im kardiologisch-nephrologisch-diabetologischen Arbeitskreis
Mitglied im Qualitätszirkel der hausärztlich tätigen Ärztinnen
Mitglied der deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)

Dr. med. Andreas Derstroff Facharzt für Innere Medizin
Diabetologe LAEKH

Werdegang:

1987-1993

Studium der Humanmedizin an der Universität Frankfurt am Main und FU Berlin

1994-2001

Facharztausbildung zum Internisten im St. Josefs-Hospital in Wiesbaden, inklusive 3 jährige Tätigkeit als Notarzt beim DRK Wiesbaden

2001

Niederlassung als hausärztlicher Internist in der Diabetologischen Schwerpunktpraxis mit Dres. med. D. und K.-H. Herber in Wiesbaden/Biebrich

2003-2008

Ausbildung zum Psychotherapeuten unter Schirmherrschaft der Uniklinik Freiburg und der Psychiatrischen Kliniken in Riedstadt

2004-2007 Freie Dozententätigkeit an der FH Fresenius in Idstein
seit 2007 Diabetologische Schwerpunktpraxis Galatea-Anlage

Weiterbildung / Zusatzbezeichnung:

Diabetologe LAEKH
Psychotherapie

Erworbene Fachkunde- und Befähigungsnachweise:

Notfallmedizin
Ultraschall
Carotis-Doppler
EKG, Bel.-EKG
Lungenfunktion
Venen-Duplex-Sonographie

Sonstiges:

Mitglied der hessischen Diabetologen
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Mitglied der Deutschen Diabetologischen Gesellschaft (DDG)
Mitglied im Qualitätszirkel Hausärzte Biebrich

Dr. med. Alexander Helmerich Facharzt für Innere Medizin

Werdegang:

1989-1996

Studium der Humanmedizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

1992-1994

Famulaturen am Kreiskrankenhaus Bad Homburg v. d. Höhe,
St. Vinzenz-Hospital, Köln-Nippes und am Mar Kavukatt Memorial Hospital, Pravitahanam, Kerala (Indien)

1996-1997

Arzt im Praktikum am St. Josefs-Hospital, Wiesbaden, Medizinische Klinik I (Kardiologie, Angiologie; Chefarzt: Prof. Kasper) und II (Gastroenterologie, Onkologie; Chefarzt: Prof. Raedsch)

1997-2000

Dozent an der Krankenpflegeschule des St. Josefs-Hospitals

1997-2005 Assistenzarzt und Facharztausbildung Innere Medizin ebd.
1999-2004

Mitbetreuung der Immunologischen Ambulanz am Langenbeckplatz (unter Dr. Tischbirek)

seit 2005 Niedergelassen Praxis Galatea Anlage als hausärztlich tätiger Internist
2005-2006 Dozent an der Fresenius-Fachhochschule Idstein, Zweig Logopädie, für die Fächer Innere Medizin und Neurologie

Erworbene Fachkunde- und Befähigungsnachweise:

Fachkunde Rettungsdienst (2003)
Ultraschall
Lungenfunktion
EKG
Belastungs-EKG

Sonstiges:

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Mitglied des Deutschen Hausärzteverbandes
Mitglied im Qualitätszirkel Hausärzte Biebrich

Dr. med. Martina Drinnenberg Fachärztin für Allgemeinmedizin
Diabetologin LAEKH

Werdegang:

1994-2001 Studium der Humanmedizin Johannes Gutenberg Universität Mainz
2001-2003 Abteilung für Innere Medizin der Asklepios Paulinenklinik Wiesbaden
2003-2004

Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin der Asklepios Paulinenklinik Wiesbaden

2004

Zentrum für internistische und geriatrische Medizin ZIGM der Asklepios Paulinenklinik Wiesbaden

2004-2005

Abteilung für Viszeral-und Unfallchirurgie der Asklepios Paulinenklinik Wiesbaden

seit 2005 Gemeinschaftspraxis Galatea-Anlage als angestellte Ärztin

Weiterbildung / Zusatzbezeichnung:

Notfallmedizin
Diabetologie LAEKH

Erworbene Fachkunde- und Befähigungsnachweise:

Sonographie des Abdomens und der Schilddrüse

Sonstiges:

Moderatorin des Qualitätszirkels der hausärztlich tätigen Ärztinnen in Wiesbaden seit 2011
Mitglied der deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
Mitglied der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (DEGAM)

Antonia Burst Weiterbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin

Werdegang:

2002-2009

Studium der Humanmedizin, Julius-Maximilian-Universität Würzburg

2008

Praktisches Jahr, Zentralkrankenhaus Bozen und Kantonsspital Luzern

2010-2011

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf/Helios Klinik Idstein,
Gefäßchirurgie/Allgemein – und Unfallchirurgie

2013-2014 PIMA Health Group Mainz, Arbeitsmedizin
2015-2017 Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden, Innere Medizin
seit 2017 Praxis Galatea Anlage, Weiterbildung zur Allgemeinmedizin